Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tausende Papierbriefe sortieren+archivieren
#1
Question 
Hallo,

aus einem Nachlass habe ich tausende Geschäftsbriefe (waren alle aufgemacht, aber wieder in den Umschlägen eingesteckt) erhalten.
Sie sind offenbar auch mal aus dem Regal gefallen und weitgehend nicht mehr in der zeitlich passenden Reihenfolge. Da in den Briefen möglicherweise wichtige Informationen enthalten sind (die ggf. jetzt oder erst in ein paar Jahren wichtig sind), möchte ich diese ein- oder mehrseitigen Briefe, alle im Format DIN A4 digitalisieren. Die größte einheitliche Menge sind wohl 20%, die alle von einem Geschäftspartner sind, aber es gibt auch welche, die nur als einzelner Brief von einer Person stammen:

  1. in einem Rutsch einscannen (ggf. immer 50 Blatt auf einmal).
  2. einer (sehr gute erkennenden) Texterkennung unterziehen wie z.B. die von OmniPage (die Freeware Nicomsoft OCR, die meines Wissens in den Produkten von Horland.de bislang enthalten ist, kommt bei weitem nicht an die Erkennungsrate und Geschwindigkeit von Nuance/Kofax OmniPage oder ABBY Finereader heran.
  3. automatisiert einsortieren (alle Briefe einer Firma A in Verzeichnisse "\Firma-A\Rechnungen", "\Firma-A\Korrespondenz".
  4. Datum der Erstellung des Dokuments automatisiert erfassen (Briefdatum), in ein Datenbankfeld/an erste Stelle in den Namen (ggf. Dateinamen) aufnehmen, so dass danach sortiert werden kann. Format JJJJ_MM_TT. Das Datum stehet auf den Geschäftsbriefen in Formaten: "T.M.JJ" bis "TT.MM.JJJJ" oder selten auch "T. Monat JJJJ", also mit dem Monat ausgeschrieben. Im meinem Bsp. steht T für Tag einstellig, TT für Tag ein oder zweistellig, M für Monat, ..., J für Jahr, ....
Konkrete Ideen zur Realisierung, ggf. auch mit Unterstützung anderer Software??
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
tausende Papierbriefe sortieren+archivieren - von terra - 29.01.2021, 01:20

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste